top of page
Residenz | Kaiserdamm Berlin | Sommer 2022

Im Berliner Ring neben dem U-Bahnhof Kaiserdamm entsteht das nächste Artist-in-Residence-Projekt unseres interimistischen Kulturnutzungskonzepts. Wir bauen vom 1. April 2022 bis zum 30. September 2022 einen gebrauchten Dachboden in temporäre Wohngemeinschaften um.


Neben der Vergabe von Atelierräumen umfasst das Residenzprogramm alle zwei Wochen betreute Atelierbesuche, Künstlerpräsentationen und Vorträge. Zur Deckung der Programmkosten ist eine Pauschale von 150€ pro Monat erforderlich. Die Räume befinden sich in zwei großen gemeinsamen Dachgeschossstudios. Jedes Dachstudio verfügt über ca. 250m² und bietet Platz für 6 Künstler. Die Studios sind sauber und trocken, verfügen über Tageslicht und befinden sich in einem arbeitsbereiten Zustand. Das Gebäude verfügt über einen Aufzug und alle Studios haben Zugang zu Sanitäranlagen. Die Laufzeit kann zwischen einem und sechs Monaten betragen, wobei alle Formen der Kunst willkommen sind. Künstler haben rund um die Uhr Zugang zu den Räumlichkeiten.


Highlight dieser Residenz ist der geschlossene, rund 1.400 m² große Luftschutzkeller mit 5 bis 6 Meter hohen Decken, der individuell für Veranstaltungen und Arbeiten genutzt werden kann. Darüber hinaus wird es am Ende des Projekts eine Gruppenausstellung in diesem Tierheim geben, in der die während der Residenz entstandenen Werke präsentiert werden.


HARTE FAKTEN

  • Arbeitsbedingung: Gemeinschaftsstudio

  • Größe: 25m2 für jeden Künstler

  • Anzahl Wohnplätze: 12

  • Unterkunft: Nein

  • Kunstformen: Alle

  • Dauer: 1 - 6 Monate

  • Gebühr: 150 € pauschal pro Monat zur Deckung der Kosten des Programms (z. B. Betreuung, Renovierungs- und Umbaukosten, zusätzliche Kosten wie Heizung, Strom, Gas, Be- und Entwässerung, Müllentsorgung, Versicherung usw.)

  • Ausstellungsfläche: Ja

  • Ausstellung: Ja

  • Künstlerische Begleitung: Marthe Howitz und Fred Unruh

  • Erforderliche Unterlagen: Lebenslauf, Portfolio, Motivationsschreiben

  • Frist: vorbei

  • Bewerbung an dennis[at]culterim.de



bottom of page