top of page

26.10. - 28.10.2023
GALINASSAGE von Diana de Sousa bei Culterim | Gesundbrunnen | Rossmann

GALINASSAGE [I – Narzisse – Echo] – Diana de Sousa

26. - 28. Oktober 2023, Culterim | Rossmann

Eröffnung: 26. Oktober 2023, 18:30 Uhr


Im Kontext der Schnittstelle künstlerischer Disziplinen gelegen, ist GALINASSAGE [I – Narcissus – Echo] ein performatives Triptychon für drei Performer und ein technologisches Artefakt, dessen Teile unabhängig voneinander oder als dauerhaftes Ganzes funktionieren können.


Die transanimale Ikonographie des Supermarkthuhns, das die Erinnerung an seine tierische Vergangenheit verliert, dient als Metapher für einen Prozess der Entmenschlichung, der sich von einer ironischen Darstellung eines weiblichen Selbst und einer performativen Geste zu einem Statement über zeitgenössische Kunst, soziale Verhaltensweisen usw. entwickelt wie sie interpretiert werden.


NARZISSE

Ein Vorschlag konzentrierte sich auf die Herausforderungen des Sprachgebrauchs in der heutigen Gesellschaft und die Unwirksamkeit der Sprache als Repräsentation und sogar der Idee der Repräsentation selbst. Der Darstellung liegt die philosophische Annahme zugrunde, dass etwas (das Zeichen) für etwas anderes stehen kann. Heutzutage verletzen Darstellungen die Autonomie und Einzigartigkeit der Dargestellten, was zu sozialen Spannungen, Selbstzensur und der Zensur anderer führt. Dieser Sachverhalt erfordert ein Umdenken in der Repräsentation selbst. Wenn mich niemand außer mir selbst repräsentieren kann, besteht kein Bedarf an Repräsentation, und ich kann mir kein Alteritätsverhältnis vorstellen. Repräsentation als Idee der Möglichkeit, den Anderen in seiner Abwesenheit oder in seiner Gegenwart auf die Bühne zu bringen, scheint der allgegenwärtigen Präsenz der Replikation und Multiplikation desselben nachzugeben. Letztlich werden wir zu solipsistischen Narzissinnen, sowohl zu Sendern als auch zu Empfängern unserer Monologe und Monoperformances.


ECHO

Das Echo ist die Rückkehr dessen, was Sie sagen, aber gekürzt. Woher weißt du, dass du es damals warst? Ist es bereits eine andere Version von dir oder eine andere Version bei dir? Das Echo ist das andere. Es sind deine Worte im Mund eines anderen.


Öffnungszeiten:

26. Oktober – 18:30 Uhr – wird noch bekannt gegeben

27. Oktober – 18:30 Uhr – wird noch bekannt gegeben

28. Oktober – 18:30 Uhr – wird noch bekannt gegeben


Künstlerische Leitung und Bühnenbild | Diana de Sousa

Künstlerische Beratung | David Antunes

Darsteller | Ana Inês Silva, AURORA

Design, Multimedia und App-Programmierung | Milioitenta

Kostüme und Requisiten | Diana de Sousa und Inês Vilas Boas

Design | Miguel Mesquita

Musik | Aus „Hair of the Dog“ von Gabriel Ferrandini

Bearbeiten | Miguel Abreu

Ausführende Produktion | Cristiano Campos

Produktion | Utero


Standort:

Culterim | Gesundbrunnen | Handwerkerladen

Brunnenstraße 107, 13355 Berlin

In der Nähe des S+U-Bahnhofs Gesundbrunnen


Unterstützung:

DGArtes | Calouste Gulbenkian Foundation, Plaka – Shuttle.

Weitere Unterstützung: SouLargo, Associação Estufa, Fundação Lapa do Lobo, Carpintarias de São Lázaro, Vast Vistas, All Tomorrow’s Parties – SillySeason (Gaivotas6), ZSenneArtLab und Culterim Gallery.

bottom of page